Popule Meus - Noten


Popule Meus - Noten

2,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Motette verwendet als Text das "Popule meus", den Anfang der Improperien (Heilandsklagen) aus der Karfreitagsliturgie der Kirche mit dem Trishagion. Der Text selbst stammt aus dem 9. Jahrhundert und auch Thomas Gabriel bedient sich einer Musik, die dem Duktus angemessen ist. Dabei gelingt es dem Komponisten, eine Verbindung zwischen gregorianischer und moderner Tonsprache zu schließen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Dadurch wirkt die ca. sechsminütige Motette so interessant und macht sie für den Karfreitagsgottesdienst ebenso verwendbar wie für das Konzert.

______________________________________________________

Schwierigkeitsgrad: schwer * Für 5-st. gem. Chor (SSATB - teilweise geteilt) a cappella. * Erfragen Sie unsere günstigen Staffelpreise für Ihre Chorstärke. * 7 Seiten

Diese Kategorie durchsuchen: Noten